Die Kulturkirche

Ein Ort für Musik, Schauspiel, Tanz, Literatur und künstlerische Aktionen

Unser Profil

Der Verein Kulturforum Sankt Michael e.V.
Das Kulturforum Sankt Michael in Lingen (Ems)
Das Kulturforum Sankt Michael ist ein multifunktionaler Ort für Kunst und Kultur, für Kommunikation und Begegnung. Professionellen nationalen und internationalen Künstlerinnen und Künstlern bietet das Kulturforum einen attraktiven Rahmen, junge Nachwuchskünstler finden hier eine erste Plattform. Neben Programminhalten aus dem Bereich der Hochkultur sorgen zahlreiche breitenkulturelle Projekte für einen abwechslungsreichen Veranstaltungskalender.

Der gemeinnützige Trägerverein Kulturforum Sankt Michael e.V. mit seinen ehrenamtlich tätigen Mitgliedern, die das eindrucksvolle Gebäude verwalten, ist auch selbst Veranstalter und organisiert um die zehn Veranstaltungen pro Jahr für das Haus, wobei einige Programme, wie z. B. „Adventskonzert Leipziger Bachorchester“ oder „Bier & Buletten Jazzfrühschoppen“, nicht nur wiederkehrend sondern schon legendär sind.

Ein besonderes Anliegen ist dem Trägerverein außerdem die Jugendarbeit in der Region. Hier sind z. B. Projekte wie „wir von hier“, die Präsentation des heimischen Nachwuchses auf der großen Bühne, oder der „Jugendkulturpreis Talente“, einer der höchst dotierten Wettbewerbe Deutschlands für junge Künstler aus den Bereichen Darstellende und Bildende Kunst sowie Musik, zu nennen.

Für Gruppen, Vereine und Einrichtungen aus der näheren oder weiteren Umgebung besteht die Möglichkeit, in den Räumlichkeiten Events durchzuführen, z. B. Konzerte, Chorabende, Theateraufführungen, soziokulturelle Projekte, Ausstellungen, multikulturelle Veranstaltungen. Für alle Besucher kann ein optisch abgetrennter Gastronomiebereich mit Cateringservice geöffnet werden.

Als Veranstaltungsort nahe dem Stadtzentrum, zwischen Ems und Dortmund-Ems-Kanal und in enger Nachbarschaft zu weiteren Freizeitanlagen gelegen, bietet das Kulturforum Sankt Michael sowohl von der äußeren Kirchen-Architektur als auch von der inneren Ausstattung eine einzigartige Kulisse. Wir laden Sie herzlich ein, sich am Dialog über Kunst, Kultur und unsere Projekte zu beteiligen. Seien Sie zu Gast bei traditionellen und bewährten Veranstaltungen, bei innovativen Projekten und experimentellen Performances.

Geschichte

Von der Kirche zum Kulturforum

Der Verein Kulturforum Sankt Michael e.V.
Matinée-Konzert, Sommer 2018
Die Michaelkirche wurde 1969 im Ortsteil Reuschberge der Stadt Lingen Ems, in unmittelbarer Nähe zur damaligen Bundeswehrkaserne, errichtet. Mehr als dreißig Jahre stand das Gotteshaus der Zivil- und Militärgemeinde als Ort der inneren Einkehr, des Dialogs und der Begegnung zur Verfügung. Mit dem angegliederten Kindergarten und Jugendheim wurde damals auch für junge Menschen ein Zentrum der Kommunikation und des Kennenlernens geschaffen. In dieser Zeit entwickelte sich die Michaelkirche zu einem wichtigen Treffpunkt, von dem zahlreiche Impulse für das Zusammenleben der Menschen in dem Stadtteil ausgingen.

Als im Jahr 2002 der Fortbestand der Kirche vom Bistum Osnabrück nicht mehr gesichert werden konnte, setzte sich eine Bürgerinitiative für den Erhalt des Bauwerks ein, zudem wurde das architektonisch reizvolle Gebäude nach der Auflassung als Gottesdienstraum unter Denkmalschutz gestellt. Schon kurz darauf fand sich auf Initiative des Kulturmäzens und Geschäftsführenden Gesellschafters der emco Group, Harald Müller (+2015), eine Arbeitsgruppe verschiedener Interessensvertreter zusammen und entwickelte ein Konzept für den Weiterbestand des Gebäudes und seine Nutzung als kulturelles Zentrum. Für die Realisierung der Pläne wurde im Jahr 2003 der gemeinnützige Verein „Kulturforum St. Michael e.V.“ gegründet, ihre Finanzierung übernahm im Wesentlichen die emco Group, die bis heute Hauptsponsor der kulturellen Einrichtung ist.

Das Team

Der Verein Kulturforum Sankt Michael e.V.

Der Verein Kulturforum Sankt Michael e.V.
(von li. nach re.) Norbert Radermacher, Karl-Heinz Vehring, Jutta Behr, Gaby Stegmann (2. Vorsitzende), Georg Aehling, Christian Gnaß (1. Vorsitzender), Martin Kolbe (Beisitz), Ulrike Müller, Ulrich Wolbeck, Meike Behm, Helge Kropik, Claus Kösters (Kassenwart), Heike Plesse (Schriftführerin)

Tickets / Kartenvorverkauf:

LWT Lingen, Neue Straße 3a, 49808 Lingen (Ems), Tel.: 0591 9144-144, online auf www.lingen.de
VVV Nordhorn, Firnhaberstraße 17, 48529 Nordhorn, Tel.: 05921 80390